Fischereiverein Oberviechtach e.V.
Begrüßung
Vorstandschaft
Chronik
Gewässer
Aktuelles
Rezepte
Bilder
Highlights
Links
Impressum
Gästebuch

Zanderfilet mit Kapern

(Für 4 Personen)
Zutaten:
5
00 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Bd. Schnittlauch, 1 Bd. Dill, 800 g Schmorgurken , 100 g fetter Speck
8 Schalotten, 1 Gläschen Kapern, 4 x 200 g Zanderfilet mit der Haut, etwas Mehl
3 EL Butter, 1 EL Öl, weißer Pfeffer


Zubereitung:
1. Kartoffeln schälen und 20 Minuten garen. Inzwischen Kräuter waschen und hacken. Gurken schälen, längs halbieren und mit einem Esslöffel entkernen. Gurken in Scheiben schneiden und in wenig Salzwasser 58 Minuten dünsten. Beides warm halten.
2. Speck und Schalotten würfeln. Speck kross auslassen und die Schalotten darin anbraten. Kapern abtropfen, zufügen und warm halten.
3. Zanderfilets abspülen, salzen und mit Mehl bestäuben. 2 EL von der Butter und das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Filets zuerst auf der Fleischseite und dann auf der Hautseite je 3-5 Minuten braten.
4. Kartoffeln abgießen und das Kochwasser aufheben. 1 EL Butter und Kräuter zufügen und grob zerstampfen. Ca. 1 Tasse vom Kochwasser nach und nach zufügen. Gurken abgießen und den Fisch darauf setzen. Die Speck-Kapernmasse kurz im Bratfett schwenken und über die Filets geben. Mit Kräuter-Kartoffeln anrichten.



Guten Appetit